Hessenweite Kampagne „Ein Team!“

Unternehmen leben von den vielfältigen Stärken ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Diversität macht einen Betrieb wettbewerbsfähiger. Wer Menschen mit Behinderung beschäftigt, gewinnt deutlich an dieser Vielfalt, und immer mehr Arbeitgeber entdecken das enorme Potenzial integrativer Unternehmenskultur.

​Die Kampagne „Ein Team!“ der LAG If Hessen (Landesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen) möchte ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Menschen mit Behinderung ein selbstverständlicher Teil unserer Arbeitsgesellschaft sind. Die Kampagne zeigt, wie gut die Zusammenarbeit im Team mit Menschen mit Beeinträchtigung funktioniert und motiviert hessische Betriebe dazu, selbst ein Inklusionsbetrieb zu werden oder eine Inklusionsabteilung zu gründen.

Einen Film und Bilder von der Auftaktveranstaltung mit Hessens Sozial- und Integrationsminister Kai Klose finden Sie hier >

Ein tragfähiges Netz

Hessische Ministerium für Soziales und I
Mehrwert_inklusive_web.png

Teams in Hessens Inklusionsbetrieben:
Hier wird Vielfalt gelebt.

Gewissenhaft und flexibel
„Kommunikation ist kein Problem: Obwohl eine Mitarbeiterin beidseitig schwerhörig ist und die andere Sprechschwierigkeiten durch ihre Taubheit hat, arbeiten sie hervorragend als Team zusammen und sind dabei sehr sorgfältig und gewissenhaft. Wir schätzen zudem die Flexibilität der beiden.“

Maria Doland, Geschäftsführerin

Hoffmanns Höfe, Frankfurt am Main

Vertrauensvolles Miteinander
„Jeder, der hier arbeitet, freut sich, wenn er oder sie etwas zum Blühen bringt. Dass im Team einige Mitarbeiter mit Beeinträchtigungen sind, stört hier niemanden. Weder die Kolleginnen und Kollegen noch unsere Kunden. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist für alle selbstverständlich.“

Manfred Schäfer
Betriebsleiter Grün & Grün GmbH

5 gute Gründe

Loyale und qualifizierte Mitarbeiter/innen

Image- und Umsatzsteigerung

Ausgleichszahlungen des Integrationsamts

Umfassende
Beratung

Prima (Arbeits-)
Klima!

Inklusionsbetriebe in Hessen auf einen Blick

Von Catering, Beratung, Gebäudereinigung bis hin zu Garten- und Landschaftsbau, Kopier- und Druckdienstleistungen sowie einem Gesundheitszentrum – es gibt aktuell 54 anerkannte Inklusionsbetriebe in Hessen.

Hier finden Sie eine Übersicht der Inklusionsbetriebe in Hessen ›

Gefördert im Rahmen des Hessischen Perspektivprogramms HePAS II durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration und dem Landeswohlfahrtsverband Hessen – Integrationsamt.

Hessische Ministerium für Soziales und I

© 2019